Fenster schliessen

>> Zur Offertanfrage

.... an the show must go on!

Nach dem überraschenden Tod des Bandleaders Dave Stewart macht die Band mit einem früheren Trompeter und neuem Elan wieder weiter!

THE PICCADILLY SIX
Dixieland- & Jazzband

Swingender, fröhlicher Dixieland, gepaart mit excellenter Beherrschung der Instrumente und einem gesunden Schuss Humor - das ist das Erfolgsrezept von "The Piccadilly Six".
Mehr als 25 Jahre besteht die Gruppe, eine der besten und beliebtesten Formationen überhaupt. Sie sind vielseitig - nicht bloss "Tiger Rag" oder "Ice Cream" ist bei ihnen zu hören - auch Nummern von Mozart oder Musicals usw. gehören zum perfekt arrangierten Repertoire.

Durch mehrere Fernsehauftritte und Gastspielreisen ins Ausland vermochten sie sich einen Namen zu schaffen. Bereits 14 Langspielplatten und 6 CD's wurden bis heute aufgenommen. Die Single "Oh Monah" erreichte sogar den vierten Rang der Schweizer Hitparade.

Ihre aufrichtige Freundschaft, Bescheidenheit und Liebenswürdigkeit, sowie ihr Talent und Können, ihr Humor und ihre Anpassungsfähigkeit haben sie bei ihrer grossen Fangemeinde sehr beliebt gemacht. Ihre Art zu jazzen macht jedem Publikum Spass.

Ein Pluspunkt der Gruppe ist, dass sie nicht viel Zeit oder Platz braucht, um aufzustellen. Sie ist auch rasch anpassungs- und umstellungsfähig.

Zum Tod von Dave Stewart (Bandleader)

Es sollte ein gemütlicher Ferientag unter der tropischen Sonne werden. Dave Stewart bringt seinem Enkel Tyler (2) das Schwimmen bei und will nur kurz duschen. Doch der Grossvater kommt nicht mehr aus dem Poolhäuschen der Ferienvilla zurück. Der Sänger und Trompeter der Dixieland-Jazzband Piccadilly Six aus Kilchberg ZH stirbt kurz vor Weihnachten 2013 mit 71 Jahren an einem Herzinfarkt.

«Es gab keinerlei Anzeichen», sagt Witwe Kate (71). «Dave war so glücklich, konnte er Zeit mit der ganzen Familie verbringen. Wir sind am Boden zerstört.» Fast eine Stunde lang versucht Schwiegersohn Chris, den leblosen Dave Stewart zu reanimieren. Erfolglos.

Einen ganzen Monat lang wollten die Stewarts mit ihren Kindern Martin (34) und Jane (38) und deren Familien Ferien auf der Karibikinsel Barbados machen. Das Schicksal will es anders. Weihnachten müssen sie ohne ihren geliebten Dave verbringen, und der Start ins neue Jahr beginnt mit Tränen.

1966 kam der Londoner Trompeter in die Schweiz und war sofort mit den Piccadilly Six erfolgreich. In den 70er-Jahren erreichte der Ohrwurm «Oh Monah» die Top Ten der Schweizer Charts. Seit 25 Jahren spielte die Band jeweils am Ball des World Economic Forum (WEF) in Davos GR. Dieses Jahr wird Stewarts Trompete fehlen. Dennoch wird sich Kate Stewart um die Band kümmern – wie immer. 43 Jahre lang war sie die Frau an der Seite von Dave. Sie waren unzertrennlich, seit sie sich 1968 an der Bar des Hotels Carlton in Zürich kennenlernten.

 

Besetzung

6 Musiker

Gage

auf Anfrage

Technisches

Mind. 6 x 4 Meter; Stromanschluss 2x 10A/220V; gute Beleuchtung der Auftrittsfläche; Garderoberaum mit Spiegel;

Soundproben

 

Song
Titel
Formate
Video
Song 1
Demo-Stück 1
 
Song 2
Demo Stück 2
 
Song 3
Demo Stück 3
 
Song 4
Demo Stück 4
 
Song 5
     
Song 6
     
Player-Download

MP3-Player

RealAudio-Player


Kontaktadresse:
Event & Consulting, Postfach 81, CH 8954 Geroldswil
Tel. +41 (0)44 775 86 66 Mail office@musikundshow.ch